Deutsch als Zweitsprache

Seit der Gründung unserer Schule haben wir es als eine wichtige Aufgabe angesehen, Schüler, die aus anderen Kulturkreisen nach Wolfsburg kommen,bei uns zu integrieren. Meistens lernen sie erst bei uns die deutsche Sprache und haben das Ziel, einen Schulabschluss zu erreichen.

Das Schulzentrum Westhagen besuchen viele Zugewanderte aus Süd- und Osteuropa, aber auch aus den Krisengebieten Afrikas und dem arabischen Raum. Neben Flüchtlingen kommen auch sogenannte Impatriates zu uns, deren Eltern zeitlich begrenzt bei Volkswagen in Wolfsburg arbeiten, um dann wieder in ihr Heimatland zurückzukehren.

Den größten Anteil zugewanderter Mitschüler machen derzeit syrische Flüchtlinge aus. Sie müssen neben unserer Sprache auch unsere Schrift lernen, also alphabetisiert werden