Hauptschulzweig

Berufsorientierung am Hauptschulzweig Westhagen

Grundlage der Berufsorientierung „Profilierung an Hauptschulen“ der Hauptschule Westhagen ist der RdErl. d. MK vom 01.12.2011 – Berufsorientierung an allgemein bildenden Schulen.

Dieser besagt, dass für berufsorientierende Maßnahmen insgesamt 80 Schultage zur Verfügung gestellt werden sollen.

 

Im Rahmen dieses Programms stellt der Hauptschulzweig Westhagen eine sozialpädagogische Fachkraft zur Unterstützung der Durchführung berufsorientierender Maßnahmen bereit.

Das Angebot der Berufsorientierung richtet sich an alle Schüler/innen der 7. bis 10. Klassen.

Deren umfassende Förderung erfolgt in enger und verbindlicher Zusammenarbeit mit dem Lehrerkollegium, der Schulleitung sowie verschiedener Kooperationspartner wie z.B. der Berufsberatung der Agentur für Arbeit, Berufsschulen, JOBWERK, außerschulischen Bildungsträgern, Wolfsburger Betriebe sowie durch die Teilnahme an der SchülerProfilCard.

 

Ziel aller Maßnahmen ist es, die Ausbildungsfähigkeit durch frühzeitige praxisbezogene und systematische Berufsorientierung zu sichern und die Berufswahlkompetenz der SchülerInnen zu stärken, um damit einen erfolgreichen Berufseinstieg zu ermöglichen.