Schule mit Courage

Jede Schülerin / jeder Schüler sowie jede Lehrerin / jeder Lehrer unterschreibt zu Beginn jeden Schuljahres den folgenden Vertrag:

 

Wir sind eine Schule ohne Rassismus

Ich werde mich dafür einsetzen, dass wir auch weiterhin eine Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage bleiben; das bedeutet:

  1. Wir sind eine Schule, in der Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur miteinander leben und lernen. Ich werde es nicht zulassen, wenn Mitschüler und Mitschülerinnen, die anders aussehen und anders reden, diskriminiert werden. Für Rassismus darf es an unserer Schule keinen Raum geben.

  1. Wenn es an unserer Schule dennoch zu Gewalt oder Diskriminierungen kommt, werde ich dazu nicht schweigen oder tatenlos zusehen. Ich werde mich dafür einsetzen, dass wir unsere Probleme friedlich und respektvoll miteinander lösen.

  1. Ich setze mich dafür ein, dass an meiner Schule ein Mal pro Jahr ein Projekt zum Thema „Diskriminierungen“ durchgeführt wird, um langfristig gegen jegliche Form von Diskriminierung und Rassismus vorzugehen.