Was willst du später mal werden?

Mit dieser Frage werden viele Schüler spätestens ab Klasse 8 konfrontiert und sind dann oft ratlos. BEREIT- ein fünftägiger Berufseignungstest für den 9. Jahrgang soll Schülerinnen und Schülern bei der Berufswahl Orientierung geben. In Tests und praktischen Übungen werden ihre Schlüsselqualifikationen in den drei Berufsbereichen: 1.Technisches Verständnis, 2. Büro und Verwaltung/ Kaufmann Kauffrau und 3.Gesundheit und Soziales überprüft. Aufgrund der Ergebnisse der Tests und Übungen werden den Schülerinnen/ Schülern in einem Abschlussgespräch die Berufsfelder aufgezeigt, die in ihrem Interesse liegen. BEREIT ist nur ein Baustein des Projektes BOWOB - Berufsorientierung- in Wolfsburg, das im 8.und 9. Jahrgang umgesetzt wird. Das Projekt soll bei der Wahl des passenden Ausbildungsberufes helfen. Die Schüler des 9. Jahrgangs wurden in 10 Gruppen aufgeteilt, mit je zwei Teamern als Leitung. Stimmen zu BEREIT- Julia 9f : "Gefallen haben mir die verschiedenen Aufgaben, die unsere Stärken getestet haben. Die Woche war interessant und es hat viel Spaß gemacht, besonders die Gruppenarbeit. Wir mussten ein Plakat über unser Land erstellen und anschließend vortragen. Im abschließenden Gespräch wurde mir ein Beruf im Bereich Elektronik empfohlen und in diesem Bereich sehe ich mich auch. Leider hatten wir für die meisten Aufgaben zu wenig Zeit." Ashanti 9d: "Die Teamerinnen waren sehr nett und unsere Gruppe hat mir gefallen. Wir mussten uns vorstellen, eine Wohngemeinschaft zu gründen. Folgendes sollten wir planen: Einteilung der Zimmer, Regeln für das Zusammenleben erstellen, einen Haushaltsplan aufstellen und die Aufteilung der Miete berechnen." Chiara 9f: "Ich habe durch BEREIT eine bessere Vorstellung bekommen, in welche Berufsrichtung ich gehen will." Medine 9d und Mohamed 9d: "Jeden Tag, außer Freitag, hatten wir von 8-12 Uhr Team- Sitzungen. Am Montag wurde uns erklärt, wie die BEREIT-Woche abläuft. Meistens haben wir in Gruppen gearbeitet. Es gab verschiedene Aufgaben, schriftliche und mündliche, bei denen wir viel zusammen denken und überlegen mussten. Montag, Dienstag und Mittwoch wurde unser Wissen in verschiedenen Tests überprüft. Am Donnerstag stellten wir Plakate über unsere Herkunft vor, die dann bewertet wurden. Am Freitag teilten die Teamer uns die Ergebnisse mit. Wir wurden gestärkt in unseren Berufsinteressen und das wollen wir weiter verfolgen. Zusammengetragen vom WPK-Deutsch 9.Jahrgang, der 9f und Barbara Blankschyn