Schulsanitätsdienst

Die primären Aufgaben des Schulsanitätsdienstes sind die Versorgung von erkrankten, sowie verletzten Schülern und Lehrern des gesamten Schulzentrums Westhagen. Wir als Schulsanitäter gewährleisten die Sicherheit und Erstversorgung der Schüler und Lehrkräfte während Schulveranstaltungen, wie zum Beispiel der Bundesjugendspielen, Fußball- und Brennballturnieren und auch zu allen anderen Zeiten, während der Schulzeit. Des Weiteren nehmen wir auch selbst an Wettbewerben teil, wie etwa dem Schulsanitätsdienst Wettbewerb ‘’Hand auf’s Herz’’ in Bremen. Wir behandeln viele verschiedene Arten von Fällen, von kleinen Schnittwunden bis hin zur Bewusstlosigkeit.
Die Teilnehmer dieser AG werden von zwei Lehrkräften der Wolfsburger Oberschule und einer Lehrkraft des Albert-Schweitzer-Gymnasiums betreut und von einem Leitungsteam bestehend aus einem Schüler der WOBS und zwei Schülern des ASG geleitet. Die Aufgaben der Leiter sind zu einem Organisatorische- und Verwaltungsaufgaben, zum Anderen das Leiten von Einsätzen und des Dienstes, aber auch zum Teil die Ausbildungsfunktion für die Helfer durch Übungen.
Die Dienstbesprechungen finden jeden Mittwoch in der Mittagspause statt und die von dem EH-Ausbilder, vom DRK, durchgeführte Erste-Hilfe-Ausbildung findet zu meist zu Beginn des neuen Schuljahres an Dienstagen statt.
 
Leitung des Schulsanitätsdienstes
Sarsen Schimidt (ASG), Mehmet E. Topcu (ASG), Michal J. Ksiazek (WOBS)